Virtuelle Weltmeisterschaft Rope Skipping 2021

Erfolgreiche Skipper bei virtueller WM

Die Wettkampfsaison 2021 lief ab der Deutschen Meisterschaft rein virtuell ab. Bei der Deutschen Meisterschaft konnten sich einige Springerinnen des TuS Auggen mit ihren Videos zur Weltmeisterschaft qualifizieren. Nach dem Einsenden und dem Werten der Videos wurden nun endlich die Ergebnisse der virtuellen Weltmeisterschaft veröffentlicht. Der TuS hatte insgesamt sechs Teilnehmerinnen, ein Team aus drei Springerinnen, ein Team aus zwei Springerinnen und eine Einzelstarterin. Das Team mit Lara Schwartz, Jana Liebig und Maya Hamburger konnte in allen vier Disziplinen tolle Platzierungen erzielen. In der Speed Disziplin Double Under (Zweifachdurchschlag) konnten sie sich gegen 8 Konkurrenten durchsetzen und landeten auf Rang 12. In der Disziplin Pair Freestyle (Freestyle zu zweit) ließen sie 7 Mitstreiter hinter sich und erreichten den 13. Platz. Pia Fehrle und Lara Drolshagen traten in der Disziplin Wheel Freestyle an und kamen auf Platz 6. Im Einzel landete Eliane Revol mit ihrer Speed Ausdauer von 36 Teilnehmern auf Rang 21. Der TuS beglückwünscht alle Teilnehmerinnen zu diesen tollen Platzierungen an der virtuellen Weltmeisterschaft und hofft auf weitere solcher Erfolge.

Lauftreff-Training

Dienstags, 18 - 19:30

Eichwaldstadion Müllheim

Termine Laufevents

regional und überregional 2022

Anfragen an 

info@tusauggen.de

 

Trainersuche TuS-Auggen!

mehr dazu...

News02

 

Pfälzer Einzelmeisterschaft Rope Skipping 2022

mehr dazu...

 

Badische Teammeisterschaften Rope Skipping 2022

mehr dazu...

Schwäbische Teammeisterschaften - Nachqualifikation Rope Skipping

 mehr dazu...

 

Impressum| Datenschutz| Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de | Login